• Plura Haus und Immobilien GmbH
  • Tel: 030 773 00 20
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
free templates joomla

Grenzwerte für Blei verschärft

Vor allem in den unsanierten Altbauten findet man sie noch: Wasserrohre aus Blei. Sie sind nur schwer zu erkennen, sofern sie nicht unter dem Putz liegen: silbrig-grau, leicht einzuritzen, Verbindungen haben meist einen Wulst. Blei kann die Gesundheit gefährden. Der Grenzwert für dieses Schwermetall im Trinkwasser wurde deshalb gesenkt.

Wie viele Berliner ihr Trinkwasser noch aus Bleirohren zapfen, kann seriöser weise niemand sagen. Eine Statistik darüber gibt es nicht. Dabei ist dieses Schwermetall nicht zu unterschätzen: Es beeinträchtigt nicht nur die Blutbildung und die Entwicklung der Intelligenz bei Ungeborenen, Säuglingen und Kleinkindern - auch Erwachsene sind gefährdet, insbesondere Schwangere. Deshalb raten Experten zum Beispiel besonders jungen Frauen davon ab, Wasser aus Bleileitungen zu trinken: Das Metall lagert sich in den Knochen ab und kann bei erhöhtem Stoffwechsel - etwa während einer Schwangerschaft - ins Blut gelangen, weiß man beim Umweltbundesamt (UBA).

WIR BILDEN AUS

Die Plura Haus und Immobilien GmbH bietet im Rahmen der dualen Ausbildung

Ausbildungsplätze für :

  • Immobilienkauffrau/mann
  • Bürokauffrau/mann